piazza-garibaldi-sulmona

Garibaldi Platz – Sulmona

Der stimmungsvolle Garibaldi Platz ist der größte Platz der Stadt und dort wird auch den örtlichen Markt aufgebaut, der zwei Mal pro Woche (am Mittwoch und Samstag morgens) stattfindet.

Der Stadtrat hat am 7. Juni 1882 diesen Platz, piazza Maggiore o piazza Grande[1] genannt.

Dieser Platz ist von der alten Mauern, den Bögen des Aquäduktes und den neuen Stadtteil abgegrenzt und hat auch im Laufe der Zeit die Funktion als Marktplatz angenommen.

In der Vergangenheit wurden Vorstellungen und öffentliche Veranstaltungen schon erstellt und heute werden in diesem Platzt die Hauptereignisse der Stadt organisiert, beispielweise: Giostra Cavalleresca[2], Madonna che scappa in piazza[3], andere Sommerfestivals und religiösen Veranstaltungen.

Er ist auch ein der größten Plätze in Italien.

LITERATURANGABE

[1] Maiorano F. V., Strademecum.Toponomastica storica e contemporanea della Città di Sulmona, Accademia degli Agghiacciati, L’Aquila,  “Ignazio Silone” Stiftung, 2012.

 

[1] Maiorano 2012,  S.112. Piazza Maggiore bedeutet Hauptplatz und Piazza Grande großer Platz (Anmerkung der Übersetzerin)

[2] Mittelalterliche Wettbewerbung mit Pferden. Weitere Informationen auf  http://www.giostrasulmona.it/home.html

[3] Religiöses Ereignis, das in einem Rennen mit der Marienstatue besteht. Weitere Informationen auf: http://www.madonnachescappainpiazza.it/

 


Visualizza Piazza Garibaldi Sulmona in una mappa di dimensioni maggiori

Licenza Creative Commons

Garibaldi Platz Sulmona von Antonella Capaldo übersetzt von Chiara La Vella wird unter den Creative Commons Attribuzione – Non commerciale – Non opere derivate 4.0 Internazionale Lizenz veröffentlicht.

Wenn Sie Beiträge aus dieser Seite in anderen Publikationen außer die oben verwenden möchten,  benötigen Sie vorab eine Zustimmung unseres Hauses und die entsprechende Lizenz aus dem folgenden Link: http://www.sulmonalive.it/contattaci.